In knapp zwei Wochen läuft im Forum die größte Berufsstartermesse in Leverkusen. 3000 Besucher werden dazu erwartet. Auch Eltern.   Von Cristina Segovia Buendía

Unternehmer der Region werden sich übernächstes Wochenende, beim Tag der Ausbildung, der größten Berufsorientierungsmesse der Stadt, im Forum präsentieren. Im Gepäck haben sie rund 200 unterschiedliche Ausbildungsberufe, die sie den etwa 3000 erwarteten Besuchern schmackhaft machen wollen. Denn der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig und Schüler oft unentschlossen, wenn es um ihre berufliche Zukunft geht.

Am Freitag und Samstag, 21. bis 22. September, werden sich Schüler aus Leverkusen, Leichlingen, Burscheid, Langenfeld und Monheim ausführlich an den Ständen der Unternehmen informieren, Ausbilder und Personaler kennenlernen, im persönlichen Gespräch über Ausbildungsmöglichkeiten erfahren oder sich beim Azubi-Talk mit jungen Auszubildende austauschen können. Beim Speed-Dating zwischen Unternehmer und Schüler haben all jene, die bereits wissen, wofür sie sich interessieren, die Möglichkeit eines kurzen Bewerbungsgesprächs, beim Berufsparcours können die Teilnehmer anhand von typischen Aufgaben in die jeweilige Ausbildung hineinschnuppern.

Zum nun schon zehnte Mal lädt das Berufskolleg Opladen gemeinsam mit den Unternehmerverbänden Rhein-Wupper zum Tag der Ausbildung ein, und es wäre auch nicht das erste Mal, wenn jemand das Forum nach seinem Besuch, mit einer Einladung zum Bewerbungsgespräch und der entsprechenden Visitenkarte des Personalchefs verlassen würde. „Ich selbst habe Azubis eingestellt, die ich auf der Messe beim Speed-Dating kennengelernt habe“, berichtet Klaus Düster, Geschäftsführer des Volkswagen Zentrums, und gibt zu: „Ich glaube nicht, dass ich sie eingestellt hätte, wenn ich nur ihre Bewerbungsunterlagen erhalten hätte.“ Für die Betriebe werde es zunehmend schwerer, geeignete Azubis zu finden. Die Defizite im schriftlichen Bereich seien enorm. „Schüler haben Schwierigkeiten dabei, sich in einer Bewerbung aussagekräftig und auf den Punkt zu präsentieren“, sagt auch Rainer Fehl, Studiendirektor am Berufskolleg Opladen und Mitorganisator der Messe. „Und vergessen wir nicht, es ist einfacher sich für einen Studienplatz zu bewerben als für eine Ausbildung“, äußert Frauke Göttsche, Schulleiterin des Berufskollegs Opladen.

Einen Rückgang der Bewerber kann auch Düster bestätigen: „Die Anzahl der Bewerbungen ist in den letzten zehn Jahren deutlich zurückgegangen.“ Der Trend zum Hochschulstudium sei deutlich. Und das, obwohl Deutschland mit der dualen Ausbildung seit Jahrzehnten ein qualitativ hochwertiges System innehabe, das anderen Ländern weit voraus sei. „Mit dem Tag der Ausbildung werben wir ausdrücklich für die duale Ausbildung, der Markt war für Bewerber noch nie so günstig wie heute“, berichtet Andreas Tressin. Es sei schade, findet der Geschäftsführer der Unternehmerverbände, „dass wir so dafür werben müssen, wo wir doch auf der ganzen Welt für unser duales Ausbildungssystem beneidet werden.“

An vielen Stellschrauben müsste gedreht werden, um die Ausbildung für junge Menschen wieder attraktiver zu machen, ergänzt Tressin. Das Entgegenkommen der Unternehmer sei durch ihre rege Teilnahme an der Ausbildungsmesse deutlich. Schulen und Schüler müssten nun nachkommen und sich bestmöglich auf den Besuch der Messe vorbereiten.

INFO

Speed-Dating und Berufeparcours

Wann Freitag, 21. September, von 9 bis 16 Uhr; Samstag, 22. September, von 9 bis 14 Uhr, im Forum Leverkusen.

Vorbereitung Auf der neuen Homepage können Schüler, Eltern und Lehrer Infos zur Messe und Bewerbungstipps erhalten. Eltern sind explizit eingeladen, ihre Kinder am Samstag zu begleiten.

Highlights Freitag, Berufsparcours. Samstag, Speed-Dating von 10 bis 12 Uhr. Teilnahme nur mit verbindlicher vorheriger Anmeldung.

www.tagderausbildung-lev.com

 

Quelle: https://rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/ausbildungsmesse-im-forum-erwartet-3000-besucher_aid-32830781

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.