Ralf Hirsch

Leverkusen – Ralf Hirsch, Pfarrer des zentralen Leverkusener Pfarrverbands Wiesdorf Bürrig Küppersteg, hört zum 31. August 2019 auf. Er hat bei seinem Dienstherrn, dem Kölner Kardinal Woelki, um die Annahme seines Amtsverzichts gebeten. Zumindest für den Großteil der Katholiken in Bürrig, Wiesdorf und Küppersteg kommt die Mitteilung überraschend.

Hirsch hat der Gemeinde seinen Entschluss im Gottesdienst in einem so genannten Proklamandum mitgeteilt, er verlas eine vorgefasste Erklärung. „Woelki und ich hatten ein sehr intensives Gespräch und wir haben gute Wege gefunden“, sagt Hirsch. Gute Wege – damit ist wohl gemeint, dass Woelki Ralf Hirsch ab September 2019 eine Reflexions-Zeit zugestanden hat. Hirsch scheint an einem Wendepunkt im Leben, er will sich in der Zeit klar werden, ob er als Pfarrer weiterarbeiten will.

Persönliche Gründe

Hirsch ist 49 Jahre alt, ein Alter, in dem viele Menschen noch einmal neu nachdenken. Über die genauen Hintergründe seines Amtsverzichts bleibt Hirsch im Gespräch mit unserer Zeitung unkonkret. In seiner offiziellen Erklärung sagt er, er habe persönliche Gründe. Darin schreibt er weiter auf seine Zeit in Leverkusen bezogen: „Ich bin sehr dankbar für vieles: die unendlich vielen kostbaren Begegnungen und Beziehungen, die gemeinsam gefeierten Gottesdienste, das ehren- und hauptamtliche Engagement so vieler, gemeinsam verwirklichte Projekte und vieles mehr in dem sich aus meiner Sicht der Segen Gottes sehr konkret verwirklicht.“

Klar ist, die Aufgabe als Pfarrer ist aufreibend, Hirsch hat in sechs Jahren seit seinem Amtsantritt im August 2012 viele graue Haare bekommen. Hirsch sagt dennoch: „Ich habe einen schönen Job und wirklich gute Mitarbeiter in der Verwaltung, aber weil es hier um kostbare Menschen geht, auch um mich als kostbaren Menschen, wähle ich diesen Schritt.“

Wichtige Vorhaben

Im Erzbistum ist man froh, dass Hirsch noch bis Ende August 2019 wichtige Vorhaben in der Gemeinde bearbeiten könne. So sei noch genug Zeit, einander zu begegnen und sich zu verabschieden.

Quelle: https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/erklaerung-im-gottesdienst-leverkusens-pfarrer-ralf-hirsch-hoert-2019-auf-31688186?dmcid=sm_fb_p&fbclid=IwAR1T2ZphXVHUEz4n0zFlSL911oaXbh4OVBqdskxP8pnCnrtSgxRrn4J829U

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.